Schüßlersalze helfen bei Couperose

Schüßlersalze sind eine wertvolle Hilfe, bei der Couperose.

Bei der Couperose liegt zum einen eine Schwäche des Bindegewebes vor und zum anderen ein Mangel am Schüßlersalz Nr.   4: Kalium chloratum  und der damit einhergehenden Ausflockung von fibrinogenen Fasern, die das Blut dick machen.

Folgende Schüßlersalze sind sehr hilfreich:

Nr.   4: Kalium chloratum                  30 Tabletten - Abbau der fibrinogenen Fasern
Nr.   1:  Calcium fluoratum               10 Tabletten - Erhöhung der Elastizität des Bindegewebes
Nr.   3: Ferrum phosphoricum         10  Tabletten - Erhöhung der Sauerstoffzufuhr
Nr.   9: Natrium phosphoricum:         5 Tabletten  - Entsäuerung und Stoffwechsel anregend
Nr. 11: Silicea                                     5 Tabletten - verbessert die Struktur des Bindegewebes

Anwendung der Salbenmischung

Salbe Nr.  4: Kalium chloratum: - löst die fibrinogenen Fasern
Salbe Nr.  1: Calcium fluoratum - macht elastisch, festigt das lockere Gewebe

oder
Coubeven von Adler Pharma

Sehr zu empfehlen sind Breiumschläge über Nacht mit den genannten Schüßlersalzen oder dem Basecare der Adler Pharma. Auch die Gesichtsreinigung mit face clean und die Nachbehandlung mit Face fresh sind empfehlenswert.


 

Werbung: