Anwendung und Dosierung der Schüßlersalze

Details

 

 

 

Schüßlersalze sind homöopathische Arzneimittel. Sie werden nach einem Potenzierungsverfahren hergestellt. An dem D 6 oder D 12, welches hinter dem Namen des Schüßlersalzes steht, erkannt man wie oft die Schüßlersalze potenziert wurden. Da die Schüßlersalze Arzneimittel sind, sind sie apothekenpflichtig und deshalb auch nur über eine Apotheke zu bekommen.
Schüßlersalze Globuli sind ebenfalls Arzneimittel. Sie haben den Vorteil, dass sie ohne Milchzucker (laktosefrei) hergestellt sind und so auch für laktose empfindliche Menschen geeignet sind.

Die meisten Schüßlersalze Tabletten enthalten 250 mg Wirkstoff, hinzu kommen also Hilfsstoffe noch etwas Stärke (Am besten eignet sich hier Kartoffelstärke, da diese glutenfrei sind.) und etwas Magnesiumstearat. Die Schüßlersalze 1 bis 12 werden in den Potenzen D3, D 6 und D 12 angeboten. 
Dr. Schüßler empfahl die Potenz D 6 für die Schüßlersalze Nr. 2, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 und 12,
die Ausnahme bilden also die Schüßlersalze die Nr. 1, 3 und 11,
diese Salze werden vom Körper nur sehr schwer aufgenommen und sollen daher in der D 12 verabreicht werden .

Die Ergänzungssalze sind Mineralstoffverbindungen, die nur in äußerst geringen Mengen in bestimmten Zellen vorkommen und daher sollten auch sie nur in der D 12 genommen werden.

Neben den Schüßlersalze Tabletten gibt es mittlerweile such Schüßlersalze Globuli. Diese sind auf Rohrzuckerbasis und somit glutenfrei und laktosefrei.

Für eine Tablette rechnet man  5 Globuli.
Bei einer Packungsgröße von 20 g, entspricht das umgerechnet ca. 480 Tabletten.

Angewandt können die Schüßlersalze auf verschiedene Art werden.

Anzeigen  
Salben / Cremen
hoch verdünnte Mineralstoffe, leicht vom Körper aufzunehmen und zu verwerten, von Adler Pharma für Sie reduziert!
www.fs-mineralstoffe.de
Adler Ortho
die ideale Nahrungsergänzung zu den Schüßlersalzen. Klar nummeriert, einfach in der Anwendung und unterstützend!