Anwendung und Dosierung der Schüßlersalze

 

 

Hinweise zur Einnahme der Schüßler Salze

Bei den Schüßlersalzen handelt es sich um ganz natürliche Stoffe. Die Schüßlersalze kommen so im menschlichen und im tierischen Körper vor, dennoch sollte man Einiges beachten:

Diabetes: 50 Tabletten entsprechen 1 BE

Laktoseintoleranz: Die Schüßlersalze-Tabletten enthalten Laktose.
Als Alternative bieten sich hier Globuli an.
Diese enthalten statt der Laktose (Milchzucker) Sucrose (Rohrzucker).
Sie erhalten die Schüßler Globuli in der Apotheke, verlangen Sie b´iosono Schüßler Globuli.
Für die Einnahme rechnen Sie dann 5 Globuli für eine Tablette.

bei leichter Lactoseintoleranz ist es möglich:
geben Sie die benötigten Salze in eine Tasse oder ein Glas und übergießen Sie diese mit heißem Wasser.
Nun verteilen sich die Schüßlersalze Ionen im Wasser.
Sie müssen nun nur warten bis sich der Milchzucker am Boden abgesetzt hat und
trinken nur das klare Wasser, den „Satz“ können sie wegschütten.

Bei Kindern und alkoholempfindlichen Menschen: Da homöopathische Tropfen hochprozentigen Alkohol enthalten, sollten Kinder und alkoholempfindliche Menschen nur Globuli oder Tabletten anwenden.

Bei Zöliakie: Biochemische Tabletten können 9,5 mg Weizenstärke mit einem Glutenanteil von 0,0285 mg enthalten. Zum Beispiel enthalten die Schüßlersalze der Delphin Apotheke – Langenau Kartoffelstärke und sind somit glutenfrei.

 

Anzeigen    
  Frische Kosmetik
Hautpflege mit Frischekosmetik und Naturkosmetik, natürliche Nahrungsergänzung mit Vitalstoffen aus Wellnesspacks und Wellnesscaps - Ringana
www.fs-mineralstoffe.de